Wann muss ein Debian Server neu starten?

Wie stellt man fest, ob ein Debian Server gebootet werden muss? Wenn die folgende Datei existiert, kann man dort sehen, was notwendig ist. Neustart von Diesnten oder des Systems:

$ cat /run/reboot-required

Eine weitere Möglichkeit ist needrestart:

$ apt install needrestart

Dieses Tool wird nach einem Update automatisch aufgerufen. Es zeigt die Dienste an, die veraltet sind und bietet den Neustart an. Ausschnitt nach einem Update:

Auswahldialog needrestart

Dieser Dialog kommt nur bei einer interaktiven Shell. Läft das Update von einem Cronjob aus, werden die Änderungen nur angezeigt

Jetzt werden die Dienste neugestartet oder zurückgestellt:

Prüfe Prozesse...
Prüfe Kandidaten...
Scanning processor microcode...
Prüfe Linux-Kernel...

Der laufende Kernel ist aktuell.

Der Prozessor Mikrocode ist aktuell.

Dienste werden neu gestartet... systemctl restart cups-browsed.service cups.service exim4.service > nfs-mountd.service nvidia-persistenced.service rpcbind.service rpc-statd.service ssh.service

Dienste deren Neustart verschoben wurde: systemctl restart NetworkManager.service systemctl restart libvirtd.service

Es müssen keine Container neu gestartet werden.

Nutzer-Sitzungen mit veralteten Prozessen: raspel @ session #2: x-session-manag[1377] raspel @ user manager service: systemd[1349]

Fertig!